Donnerstag, 17 Mai 2018 06:14

In den Pfingstferien haben wir geschlossen

Die Pfingstferien stehen vor der Tür. Das bedeutet für einige ehrenamtliche Mitarbeiter der Jugendförderung St. Antonius wieder sehr viel Arbeit. Am Freitag wird sich wieder ein mittelgroßer Arbeitstrupp in Bewegung setzen, um in Saint Julien de Peyrolas weitere Arbeiten auf unserem Zeltplatz zu verrichten.

Mittwoch, 25 April 2018 20:53

Das Team ist fast komplett!

Mittlerweile steht unser Team. Viele engagierte Menschen möchten dafür sorgen, dass die Kinder und Jugendlichen einen tollen Abenteuerurlaub in Frankreich erleben können. Unser langjähriger Leiter Axel ist mit sechzig Jährchen auf dem Buckel unter den Betreuern der Alterspräsident. Der älteste Teamer ist er aber lange noch nicht. Unser Pastor Leo Verhülsdonk, der 1957 die Sankt Antonius Ferienfreizeiten ins Leben gerufen hat, feierte gestern seinen einundneunzigsten (91.) Geburtstag.

Auch wenn er nicht mehr hundert Kilometer am Tag durch die Gegend radelt, ist er den Anstrengungen die ein solcher Urlaub mit sich bringt, locker gewachsen. Von dieser Stelle aus unseren herzlichsten Glückwunsch!

Letzte Änderung am Sonntag, 20 Mai 2018 18:44

Am kommenden Montag beginnt die Schule wieder. Dann sind es nur noch drei Monate bis zum Beginn der Ferienfreizeit an der Ardeche im sonnigen Süden Frankreichs. Dazwischen gibt es ausnahmsweise eine Woche Pfingsturlaub für die Schülerinnen und Schüler.

Letzte Änderung am Samstag, 07 April 2018 14:29
Donnerstag, 29 März 2018 18:24

Neuigkeiten aus dem Kletterpark

Unsere Nachbarn vom Kletterpark in Saint Julien de Peyrolas, Pierre und Christine, haben eine weitere Attraktion auf ihrem Gelände. Eine fast sechzig Meter lange Rutsche, auf der man auf einer Art Kissen runtersaust, wartet auf uns.

Leider müssen dafür zwei Euro extra bezahlt werden. Wir konnten allerdings wieder einen Superpreis für den Besuch der anderen Kletterstrecken aushandeln.

Letzte Änderung am Sonntag, 20 Mai 2018 18:43
Mittwoch, 28 März 2018 22:20

Dicke Luft ...

 ... über unserem Gelände in Saint Julien de Peyrolas Am Dienstag um acht Uhr bebte die Erde auf unserem Zeltplatz. Ein schwerer LKW mit einem großen Tank, viel Technik und Schläuchen rollte langsam über unser Gelände. Am Sanitärgebäude mit der darunterliegenden Sickergrube blieb er stehen. Das war das bestellte Reinigungsunternehmen, welches unsere Grube für die Tüv-Prüfung vorbereiten sollte.

Letzte Änderung am Sonntag, 20 Mai 2018 18:45
Sonntag, 25 März 2018 17:40

Das Osterarbeitskommando ist fleißig

Nach einer anstrengenden Fahrt durch die Nacht bei dichtem Nebel haben gestern die Vorbereitungsarbeiten für das kommende Ferienlager begonnen.

Letzte Änderung am Sonntag, 20 Mai 2018 18:46
Donnerstag, 22 März 2018 07:40

Es sind noch Plätze frei!

Morgen haben wir geöffnet, allerdings nur bis 20.00 Uhr. Dann machen sich zwanzig ehrenamtliche Mitarbeiter der Jugendförderung auf in den immer noch außergewöhnlich kalten Süden. Dort arbeitet die Truppe auf unserem Gelände, damit die mit uns in die Ferien reisenden Kinder im Sommer einen sicheren und schönen Zeltplatz vorfinden können. Bei Höchsttemperaturen um 16 Grad Celsius und dem Mistralwind ist das sicher unangenehm, aber es muss gemacht werden. Wer vor den Osterferien seine Kinder noch anmelden möchte, sollte dann morgen bei uns in Erscheinung treten. In den Ferien haben wir wie immer geschlossen.

Letzte Änderung am Sonntag, 20 Mai 2018 18:46
Donnerstag, 08 März 2018 13:55

Wichtig!

Wir haben gestern Post bekommen. Ein länglicher Umschlag, ausreichend frankiert, aber in diesem Umschlag war nur das Merkblatt der 2. Ferienhälfte. Wir sind uns sehr sicher, dass uns der Absender eine Anmeldung zukommen lassen wollte, sich aber vertan hat. Leider hat uns der Absender auf dem Briefumschlag auch nicht seine Anschrift hinterlassen. Doppeltes Pech! Wer war der Schussel? Helft uns!

Unter "Weiterlesen" bitte weiterlesen...

Donnerstag, 08 März 2018 06:23

Der Ostertrupp startet in zwei Wochen

In den Sommerferien haben wir sechs kurze Wochen viele Kinder auf unserem Gelände in der traumhaft schönen Provence. Damit der Platz sicher ist, keine dicken Äste aus den Bäumen herabfallen können, wir Strom, Wasser und eine funktionierende Internetverbindung haben, muss im Vorfeld viel geleistet werden. In der ersten Woche der Osterferien werden wieder vierzehn ehrenamtliche Mitarbeiter der Jugendförderung St. Antonius nach Südfrankreich fahren, um dort zu arbeiten, wo andere Urlaub machen.

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 März 2018 07:12
Mittwoch, 21 Februar 2018 14:57

Die Nutella-Frage...

Die negativen Stimmen mehren sich über den vom Hersteller der braunen Schmiere veränderten Geschmack. Für uns stellt sich nun die Frage, welchen Brotaufstrich wir unseren Kindern zum Frühstück anbieten sollen. Jede Nougatcreme schmeckt nun mal anders.

Seite 1 von 27
   
© Jugendförderung St.Antonius Leverkusen e.V .