Samstag, 26 September 2015 13:11

Unsere Stellenangebote

Für unser nächstes Zeltlager suchen wir wieder engagierte, ehrenamtliche Mitarbeiter. Für jeden Job den wir anbieten benötigt man eine andere Qualifikation. Was aber alle Teamer gemeinsam haben müssen, ist Freude im Umgang mit Heranwachsenden. Darüber hinaus muss man teamfähig sein und eine rundum positive Ausstrahlung haben.

Donnerstag, 17 September 2015 15:40

Ein Haufen nicht zugestellter Post

Wie schon vor einigen Wochen bekanntgegeben, haben wir noch ein paar Sendungen, die im Zeltlager nicht mehr "an den Mann" gebracht werden konnten. Die dicken Pakete sind inzwischen abgeholt worden. Aus dem vorletzten Lager stehen noch zwei bei uns im Keller...

Donnerstag, 17 September 2015 12:34

Bilder der 2. Ferienhälfte

Es gab in den letzten Wochen viele Anfragen nach den Fotos der 2. Ferienhälfte. Eine große Menge Fotos sind nun schon bei FACEBOOK auf der Zeltlagerseite eingestellt. Die Seite findet man ganz einfach. Zeltlager St. Antonius bei FACEBOOK eingeben und schon kann man in den Urlaubserinnerungen wühlen. Auf unserer Internetseite werden die Bilder auch bald zu sehen sein. Nur Geduld - Rom ist auch nicht an einem Tag ...

Sonntag, 13 September 2015 13:46

Endlich wieder Regen in der Provence

Der lange ersehnte Regen hat in der Nacht eingesetzt. In den letzten Stunden sind ungefähr vierzig Liter pro Quadratmeter aus den Wolken gefallen. Die Bauern freuen sich, die letzten Touristen stehen an der nun Hochwasser führenden Ardeche, die mit dreieinhalb Metern über dem Normalstand die Marktstraße am Ufer überflutet hat.

Letzte Änderung am Sonntag, 13 September 2015 14:10
Montag, 07 September 2015 13:40

Wir sind wieder voll da

Die moderne Technik hat bei mir für ein paar Wochen völlig versagt. Nun läuft wieder alles wie gewohnt - und natürlich auch die Planungen für das Sommerzeltlager im nächsten Jahr. Die Orgapläne für 2016 füllen sich schon mit Namen der ersten ehrenamtlichen Helfer. Wir hoffen natürlich, dass sich viele Teamer, die in diesem Jahr eine wirklich gute Arbeit geleistet haben, wieder mit uns fahren. Gleiches gilt für die vielen netten Kinder und Jugendlichen, die es unseren Teamern möglich gemacht haben, einen tollen Abenteuerurlaub für alle Teilnehmer zu gestalten.

Freitag, 14 August 2015 21:54

Die Sonne lachte wieder

Der große Regen ist vorbei, die meisten Pfützen auf dem Platz sind ausgetrocknet. Nochmal Glück gehabt. Einen Regentag während des Einpackens wäre überhaupt nicht gut.

Donnerstag, 13 August 2015 17:26

Nachtrupp in St. Julien eingetroffen

Mitten in der Nacht waren sie da, die Männer des Nachtrupps. Aldi, Christian, Jörg, Jonas und der Mini-Mätes werden in den nächsten Stunden die notwendigen Restarbeiten erledigen, damit der Zeltplatz wintertauglich wird.

Dienstag, 11 August 2015 21:35

Ohne Internet geht gar nichts

Das Zeltlagergelände im wunderschönen St. Julien de Peyrolas ist seit Tagen jetzt völlig internetfrei. Nichts geht mehr. Nun muss ich wie die Teilnehmer des Zeltlagers den Hotspot des Bürgermeisters von St. Martin d'Ardeche nutzen.

Montag, 03 August 2015 22:07

Die Kinder sind unterwegs nach Leverkusen

Wie geplant rollten die HEBBEL-Busse mit den Kindern und Teamern pünktlich um 19.15 Uhr von unserem Zeltplatz in Saint Julien de Peyrolas. Es war noch erstaunlich viel Platz in den Gepäckräumen und Anhängern, so dass man davon ausgehen muss, dass ihre Kinder nur mit einem halbvollen Koffer wieder nach Hause kommen.

Sonntag, 02 August 2015 22:18

Lagerabend

 

Samstag wurden aufgrund der Wetterprognose die Touren abgesagt. Da überall im Umkreis Regen angesagt war und am Mittelmeer nur 23°C mit viel Wind, fiel leider die Bonusfahrt aus. Es war echt schade, aber was nützt es, am Meer zu sein und es nicht nutzen zu können. Aber wie so oft, hielt sich das Wetter, zum Glück, nicht an die Prognose. So hatten wir einen trocknen und angenehm temperierten Tag.Das angedrohte Unwetter und auf dem Regenradar gezeigten fetten Wolken zogen an uns vorbei.

Wir nutzten den Tag für die ausgefallenen Endspiele und Singstar. Einiges wurde für den Lagerabend noch vorbereitet und an den letzten Programmpunkten gefeilt. Einige erledigten die letzten Einkäufe und die Klamotten wurden teilweise zusammengesucht und in die Koffer gestopft. Die Tischtennisplatte war in Dauerbetrieb, die Risikofelder wurden nochmal abgenutzt und nachdem die Trampoline soweit abgetrocknet waren, wurde auch hier noch fleißig gesprungen..

   
© Jugendförderung St.Antonius Leverkusen e.V .